Pflege-Bildung
Episode 35: Pflegefachfrau werden (2) - Das zweite Gespräch (mit Ida)

Episode 35: Pflegefachfrau werden (2) - Das zweite Gespräch (mit Ida)

May 20, 2022

Zum zweiten Mal konnte ich mich mit Ida unterhalten, die eine Ausbildung zur Pflegefachfrau macht. Nach einem guten halben Jahr Ausbildung sprechen wir über ihre Erfahrungen in der Pflegeschule und in den Einsatzgebieten der praktischen Ausbildung. Mich interessierte auch, wie sie die schwierige personelle Situation des Pflegeberufes erlebt. Das nächste Gespräch ist für Ende des Jahres geplant.

Weitere Informationen


Episode 34: Netzwerk Pflegeausbildung (mit Prof. Dr. Anja Walter)

Episode 34: Netzwerk Pflegeausbildung (mit Prof. Dr. Anja Walter)

May 6, 2022

Mit dem Netzwerk Pflegeausbildung besteht eine Online-Plattform zum Austausch über die neue Pflegeausbildung. Dieses Netzwerk ist im Rahmen des NEKSA-Projektes im Land Brandenburg (Projektleitungen: Prof. Dr. Anja Walter und Prof. Dr. Heidrun Herzberg) entstanden und wird inzwischen von vielen Personen aus dem ganzen Bundesgebiet für Austausch und Information genutzt. Mit der Initiatorin Professorin Anja Walter unterhalte ich mich über die Hintergründe und die Nutzung dieses Netzwerks. Dabei sprechen wir auch über damit in Verbindung stehende Aspekte wie die Einstellung gegenüber der generalistischen Pflegeausbildung oder einer zu beobachtenden besonderen Bedeutung von Expert*innen für die eigene Meinungsbildung.

Weitere Informationen und Diskussion auf der Homepage von "Pflege-Bildung"


Episode 33: Situation der Pflegeschulen (mit Prof. Dr. Michael Isfort)

Episode 33: Situation der Pflegeschulen (mit Prof. Dr. Michael Isfort)

April 22, 2022

Wie geht es den Pflegeschulen? Diese Frage kann aus einer beobachteten oder empfundenen Perspektive beantwortet werden - oder aber auf der Grundlage von empirischen Daten. Professor Michael Isfort vom Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung ist seit vielen Jahren genau mit dieser Aufgabe befasst: Daten zur Situation des Pflegeberufes und der Pflegeausbildung zu erheben. Mit ihm unterhalte ich mich über die aktuelle Situation und die Entwicklungen im Bereich der Pflegeschulen. Dabei sprechen wir insbesondere über die Auszubildenden, die Lehrenden und die Bedeutung der Ausbildung für die fachpflegerische Versorgung.


Episode 32: Praxisanleitung 4.0 (mit Dr. Benjamin Kummer)

Episode 32: Praxisanleitung 4.0 (mit Dr. Benjamin Kummer)

April 8, 2022

Wie können digitale Medien und Tools in der praktischen Pflegeausbildung genutzt werden? Jenseits der Pflegeschule können sie für Praxisanleitung genutzt werden und das Lernen im pflegerischen Handlungsfeld unterstützen und bereichern. Mit dem Projekt Netzwerk Q 4.0 der bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung wird die Qualifizierungsmaßnahme Praxisanleitung 4.0 für Praxisanleitende entwickelt, die im Rahmen der sog. Pflichtfortbildung angeboten wird. Die dafür konzipierten Materialien sollen zukünftig für alle Interessierten frei verfügbar sein, um die Idee der Einbindung digitaler Tools in die Praxisanleitung zu unterstützen. Über die Entwicklung und Bedeutung von Praxisanleitung 4.0 spreche ich mit dem Projektleiter Dr. Benjamin Kummer.

Weitere Infos und Diskussion auf der Homepage von "Pflege-Bildung".


Episode 31: Agnes Karll - zum 154. Geburtstag (mit Prof. Dr. Karen Nolte)

Episode 31: Agnes Karll - zum 154. Geburtstag (mit Prof. Dr. Karen Nolte)

March 25, 2022

Das Medizinstudium wurde ihr verhindert, also erlernte sie den Pflegeberuf - in einer Zeit ohne geregelter Pflegeausbildung. Sie war wilde Schwester und lebte in Wohngemeinschaften statt sich in die Obhut eines Ordens zu begeben. Sie gestaltete den Beruf der Krankenschwester für Frauen statt die gesellschaftlich diffusen Bilder hinzunehmen. Agnes Karll war eine bedeutende Frau für die Entwicklung der Pflege als Ausbildungsberuf. Dafür erfährt sie jedoch zu wenig Aufmerksamkeit, auch in historischer Hinsicht. Mit der Geschichtswissenschaftlerin Professorin Dr. Karen Nolte unterhalte ich mich deshalb über die Bedeutung von Agnes Karll, die Situation der Pflege zu ihrer Zeit und was wir heute davon lernen können.

Weitere Informationen und Diskussion auf der Homepage von "Pflege-Bildung".


Episode 30: Situation der praktischen Pflegeausbildung - ein Blick ins Buch (mit Hannah Scholl, M.A.)

Episode 30: Situation der praktischen Pflegeausbildung - ein Blick ins Buch (mit Hannah Scholl, M.A.)

March 11, 2022

Gemeinsam mit Hannah Scholl (M.A.) habe ich im Dezember 2021 ein Buch zur Situation der praktischen Pflegeausbildung herausgegeben. Darin versammeln wir Beiträge zu verschiedenen Aspekten dieses widersprüchlichen Handlungsfeldes. Für diesen Videopodcast haben wir uns darüber unterhalten, wie dieses Buch entstanden ist und werfen einen zusammenführenden Blick auf die Beiträge der Autorinnen und Autoren. Und wir stellen fest, was wir selbst durch das Buch gelernt haben.

Weitere Informationen und Diskussion auf der Homepage von "Pflege-Bildung".


Episode 29: Beratung in der Pflegebildung (mit Prof. Dr. Dorothee Lebeda)

Episode 29: Beratung in der Pflegebildung (mit Prof. Dr. Dorothee Lebeda)

February 25, 2022

Beratung ist ein schillernder Begriff, der in Pflegepraxis und Pflegebildung an Bedeutung zugenommen hat. Was ist jedoch Beratung in der Pflege, im Pflegehandeln? Wie wird Beratung in der Pflegebildung thematisiert? Über die Bedeutung und Ausformungen von Beratung im Pflegeberuf und in der Pflegebildung spreche ich mit Professorin Dorothee Lebeda, die sich als Pflegewissenschaftlerin und Beratungswissenschaftlerin forschend, trainierend und lehrend systematisch mit Beratung in der Pflege auseinandersetzt.

Weitere Informationen und Diskussion auf der Homepage von "Pflege-Bildung".


Episode 28: Simulative Prüfungsverfahren im Kontext Notfallversorgung (mit Andreas Fuchs, M.A.)

Episode 28: Simulative Prüfungsverfahren im Kontext Notfallversorgung (mit Andreas Fuchs, M.A.)

February 11, 2022

Handlungskompetenz in der Notfallpflege zum Gegenstand praktischer Prüfungen zu machen, ist ein komplexes Ding. Da sind vielleicht zum Prüfungszeitpunkt keine Patient*innen mit relevanten Phänomenen zugegen; da ist es andererseits ethisch äußerst fragwürdig, Handeln in einer existenziellen Notsituation erst durch Prüfung zu bestätigen. Kurzum: Simulative Prüfungsverfahren, wie z.B. in Form eines OSCE-Verfahrens, könnten hier einen neuen Raum eröffnen. Mein Gesprächspartner Andreas Fuchs (M.A.) hat sich in seiner Masterarbeit forschend mit der Frage simulativer Prüfüngsverfahren in der Fachweiterbildung Notfallpflege auseinandergesetzt und dabei ein mögliches Verfahren systematisch entwickelt (mOSCE-NA). Im Gespräch schauen wir auf die Möglichkeiten und Herausforderungen, die damit für den Bildungsbereich Notfallversorgung verbunden sind.

Weitere Informationen und Diskussion auf der Homepage von "Pflege-Bildung".


Episode 27: Kooperationsverständnisse von Praxisanleitenden und Pflegelehrenden (mit Vera Pastusiak, M.A.)

Episode 27: Kooperationsverständnisse von Praxisanleitenden und Pflegelehrenden (mit Vera Pastusiak, M.A.)

January 28, 2022

Lernortkooperation stellt ein bedeutendes Instrument im Zusammenwirken von "theoretischer" und "praktischer" Ausbildung dar. Die darin verortete Praxisbegleitung führt Pflegelehrende an den Lernort Betrieb und damit zur Zusammenarbeit mit Praxisanleitenden. Was denken diese Akteure nun übereinander, welches Verständnis haben sie von den Aufgaben des Gegenübers und der Zusammenarbeit mit ihm? Diesen Fragen ging Vera Pastusiak (M.A.) empirisch im Rahmen ihrer Masterarbeit nach. Mit ihr spreche ich über die Forschungsergebnisse und die Schlussfolgerungen für eine gelingende Lernortkooperation.

Weitere Informationen und Diskussion auf der Homepage von "Pflege-Bildung".


Episode 26: Entwicklung einer Lern-App für die Pflege (mit Liane Fischer, M.Sc.)

Episode 26: Entwicklung einer Lern-App für die Pflege (mit Liane Fischer, M.Sc.)

January 14, 2022

Um das Wissen des Pflegeberufs zu bündeln, bieten digitale Formate gute mediale Möglichkeiten. Es ist allerdings ein komplexes Unterfangen, dieses Wissen so aufzubereiten, dass es für verschiedene Lernenden-Zielgruppen ansprechend und in unterschiedlichen Anwendungsszenarien nutzbar zur Verfügung steht. Diese Aufgabe hat sich die App Novahealgestellt. Mit Liane Fischer (M.Sc.), die zentral an der inhaltlichen Ausgestaltung der App arbeitet, habe ich über die Entwicklung und Möglichkeiten eines solchen digitalen Formats gesprochen.

Weitere Infos und Diskussion auf der Homepage von "Pflege-Bildung".


Podbean App

Play this podcast on Podbean App